Apple Pay: So funktioniert das kontaktlose Bezahlen mit Apple Wallet (2024)

  • Startseite
  • Bezahlen Im Internet

MarinusMartin

Mit Apple Pay bezahlt ihr bequem im Internet oder an der Supermarktkasse - und zwar direkt über euer iPhone, iPad oder Apple Watch. Allerdings ist die Nutzung des Diensts nicht mit jeder Bank möglich und ihr müsst den Online-Bezahldienst einmal einrichten. Auf dieser Seite erfahrt ihr alles wichtige zu Apple Pay.

  1. Wie funktioniert Apple Pay?
  2. Wie kann ich Apple nutzen?
  3. Wie läuft der Bezahlvorgang ab?
  4. Wie sicher ist Apple Pay?
  5. Diese Banken und Händler unterstützen Apple Pay

Apple Pay ist ein mobiler Bezahldienst von Apple. Mit ihm könnt ihr mithilfe eures iPhone, iPad oder der Apple Watch drahtlos an der Supermarktkasse oder im Internet online bezahlen. In eurem Gerät, genauer gesagt in der App "Wallet", ist dazu eine virtuelle Kredit- beziehungsweise EC-Karte eurer Bank hinterlegt, über die Bezahlvorgang abgewickelt wird. In den USA ist Apples Bezahlsystem 2014 an den Start gegangen, inzwischen gibt es den Dienst in zahlreichen Ländern, darunter auch Dänemark, Polen, Frankreich oder auch in der Schweiz.

Für iOS-Nutzer gibt es keine Alternative zu Apple Pay. Während auf Android-Geräten der NFC-Chip, der die drahtlose Zahlung ermöglicht, auch von Drittanbietern genutzt werden kann, öffnet Apple sein System nicht. So ist es iPhone-Nutzern nicht möglich, beispielsweise die "Mobiles Bezahlen"-App der Sparkasse zu verwenden.

Wie funktioniert Apple Pay?

Apple Pay funktioniert wie auch das Bezahlen mit einer kontaktlosen Kredit- oder EC-Karte über den integrierten NFC-Chip im Handy. Steht ihr also etwa an der Supermarktkasse und das Bezahlterminal unterstützt kontaktloses Bezahlen, so könnt ihr einfach eure Apple Watch oder das iPhone an das Gerät halten – so wie ihr es auch mit eurer Karte tun würdet.

Apple Pay: So funktioniert das kontaktlose Bezahlen mit Apple Wallet (2)

NFC: Die Technik hinter dem kontaktlosen Bezahlen

NFC ermöglicht nicht nur das kontaktlose Bezahlen, sondern noch viel mehr. Doch was verbirgt sich hinter dem Kürzel NFC eigentlich? Wir verraten es.

Beim Bezahlvorgang sendet Apple via NFC einen Token an das Terminal, also eine einmalige gerätespezifische Nummer, in der die Daten eurer hinterlegten Bankkarte verschlüsselt übertragen werden. Auf dem iPhone oder iPad autorisiert ihr den Vorgang mit dem Finger über Touch ID oder bei neuen Apple Geräten per Face ID mit eurem Gesicht. Auf der Apple Watch oder alternativ bestätigt ihr das Bezahlen mit der Eingabe eures Entsperr-Codes.

Wie kann ich Apple nutzen?

Um Apple Pay verwenden zu können, benötigt ihr zunächst eine Kredit- oder EC-Karte einer mit Apple kooperierenden Bank. Diese hinterlegt ihr in der App "Wallet" auf eurem Gerät. Zudem ist ein kompatibles Apple-Gerät erforderlich, da Apple Pay nicht mit allen iPhones oder iPads kompatibel ist. In der nachfolgenden Tabelle listen wir euch die Geräte auf, mit denen ihr Apple Pay nutzen könnt.

iPhone iPad Apple Watch
iPhone XS (Max) iPad (2017) Apple Watch Series 4
iPhone X iPad (2018) Apple Watch Series 3
iPhone 8 (Plus) iPad Pro Apple Watch Series 2
iPhone 7 (Plus) iPad Air 2 Apple Watch Series 1
iPhone 6s (Plus) iPad mini 4 Apple Watch (1. Generation)
iPhone 6 (Plus) iPad mini 3
iPhone SE

Apple Pay Geräte

Auch einige Macs unterstützen den Bezahldienst, allerdings nur für Käufe im Internet oder in Apps. Für die Nutzung benötigt ihr Mac-Modelle mit Touch ID oder Mac-Modelle, die 2012 oder später eingeführt wurden und mit einem Apple Pay-fähigen iPhone oder einer Apple Pay-fähigen Apple Watch verknüpft sind.

Eine Geldkarte und ein kompatibles Apple-Produkt reichen allerdings noch nicht aus, um Apple Pay nutzen zu können. Auf dem Gerät muss auch das neueste iOS, watchOS beziehungsweise macOS installiert sein. Außerdem müsst ihr eine gültige Apple-ID verwenden, mit der ihr bei iCloud angemeldet seid.

Wie läuft der Bezahlvorgang ab?

Der Bezahlvorgang weicht je nach dem von euch verwendeten Gerät etwas ab. Wollt ihr mit eurem iPhone oder iPad bezahlen, welches über Face ID verfügt, so betätigt zunächst zweimal hintereinander die rechte Seitentaste. Entsperrt euer Gerät nun über die Gesichtserkennung oder per Entsperr-Code und haltet es anschließend einige Zentimeter über das Bezahl-Terminal.

Apple Pay: So funktioniert das kontaktlose Bezahlen mit Apple Wallet (3)

Das müsst ihr wissen

Das Bezahlen mit dem Handy ist einfach, schnell und noch dazu hygienischer als der Umgang mit Bargeld. Wir zeigen euch, wie ihr mit dem Handy bezahlt.

Nutzt ihr ein iPhone oder ein iPad mit Touch ID, so genügt es, dass ihr euren Finger auf den Touch ID-Sensor legt und euer Gerät ebenfalls direkt über das Lesegerät haltet. Auf eurer Apple Watch betätigt ihr zweimal die Seitentaste und haltet sie wenige Zentimeter über das Terminal. Wartet, bis ihr ein leichtes Tippen wahrnehmt.

Beachtet: Auf eurem iPhone sitzt der NFC-Chip oben im Gehäuse. Beim Bezahlvorgang müsst ihr also den oberen Teil an das Lesegerät halten.

Wie sicher ist Apple Pay?

Zunächst: Nur ihr könnt Apple Pay mit eurem Gerät nutzen, da der Bezahlvorgang über Touch ID, Face ID oder euren Entsperr-Code abgesichert ist. Diese Daten werden auf Apple Geräten lokal und verschlüsselt abgelegt und wandern nicht in die iCloud. Beim Bezahlvorgang werden laut Apple weder eure Kartennummer noch Informationen zu eurer Identität an Händler weitergegeben. Eure tatsächliche Kartennummer wird weder auf dem Gerät noch auf Apple-Servern gespeichert.

Bei Einkäufen im Internet oder in Apps werden nur benötigte Daten wie euer Name, die E-Mail-Adresse sowie Rechnungs- und Versandadresse übermittelt. Apple Pay speichert anonymisierte Informationen zu eurem Kauf, etwa den ungefähren Einkaufswert. Allerdings sichert das Unternehmen zu, dass euch diese Daten nicht zugeordnet werden können. Zudem wird nicht gespeichert, was ihr gekauft habt.

Diese Banken und Händler unterstützen Apple Pay

Die Akzeptanz von Apple Pay als Zahlungsmittel variiert auf der Welt. In den USA unterstützen laut Apple bereits über 220.000 Geschäfte das mobile Bezahlverfahren. Darunter namhafte Ketten wie Subway und Mc Donalds. Ob ein Geschäft Apple Pay akzeptiert oder nicht, erkennt ihr in der Regel durch das Apple Pay-Logo oder das Logo für NFC-Bezahlungen.

Apple Pay: So funktioniert das kontaktlose Bezahlen mit Apple Wallet (4)

Apple Pay startet in Deutschland: Diese Banken und Händler sind dabei Deutschland, Österreich, Schweiz

Ihr wollt Apple Pay in Deutschland, Österreich oder der Schweiz nutzen? Wir zeigen euch, welche Banken und Händler den mobilen Bezahldienst unterstützen.

Mit dem mobilen Bezahldienst könnt ihr auch hierzulande bei einer Vielzahl von Geschäften oder Onlineshops zahlen. Welche Banken und Händler Apple Pay unterstützen, erfahrt ihr im verlinkten Artikel. In einer separaten Anleitung erklären wir euch zudem Schritt für Schritt, wie ihr Apple Pay auf eurem iPhone und der Apple Watch einrichten könnt.

Aktuelle Meldungen zu Apple Pay

Apple Pay: So funktioniert das kontaktlose Bezahlen mit Apple Wallet (5)

Apple führt Tap to Pay in Deutschland ein: Einfach Kreditkarte aufs iPhone legen und kassieren

Künftig könnt ihr dank Apple Tap to Pay in Geschäften bargeldlos bezahlen, selbst wenn diese kein klassisches Terminal dafür haben. Denn Händler brauchen dann nur noch ein iPhone.

Apple Pay: So funktioniert das kontaktlose Bezahlen mit Apple Wallet (6)

Apple Pay auf ein neues Handy übertragen: So geht's

Habt ihr euch ein neues Smartphone zugelegt und möchtet euer Apple Pay-Konto darauf weiterverwenden? Das ist ganz einfach möglich. Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte dazu.

Apple Pay: So funktioniert das kontaktlose Bezahlen mit Apple Wallet (7)

Apple Pay: Endlich unterstützt auch der iTunes-Store das kontaktlose Bezahlsystem

Apple Pay ist nach sehr langer Wartezeit nun auch im iTunes-Store verfügbar. Bisher waren hier nur Guthaben, Kreditkarten oder PayPal möglich.

Apple Pay: So funktioniert das kontaktlose Bezahlen mit Apple Wallet (8)

Apple Pay: Sparkasse und Commerzbank sind dabei

Bei der Sparkasse und Commerzbank ist der Startschuss für Apple Pay gefallen. Kunden beider Banken können den mobilen Bezahldienst ab sofort nutzen.

Apple Pay: So funktioniert das kontaktlose Bezahlen mit Apple Wallet (9)

Apple Pay: Diese Banken und Händler unterstützen den mobilen Bezahldienst

Ihr wollt Apple Pay in Deutschland, Österreich oder der Schweiz nutzen? Wir zeigen euch, welche Banken und Händler den mobilen Bezahldienst unterstützen.

Apple Pay: So funktioniert das kontaktlose Bezahlen mit Apple Wallet (10)

Apple Card: Kreditkarte soll auch international angeboten werden

Mit Apple Card erweitert der Hersteller aus Cupertino sein Bezahlsystem Apple Pay um eine Kreditkarte. Nun zeigt sich die Partnerbank Goldman Sachs optimistisch, dass der neue Dienst auch international wird.

Apple Pay: So funktioniert das kontaktlose Bezahlen mit Apple Wallet (11)

Apple Pay bei der Sparkasse: Mobiler Bezahldienst soll noch 2019 kommen

Nachdem sich die Sparkasse lange Zeit nicht eindeutig zur Einführung von Apple Pay geäußert hat, gibt es endlich gute Neuigkeiten. Noch 2019 will die Bank den mobilen Bezahldienst einführen und wird dabei vielleicht sogar zum Vorreiter.

Apple Pay: So funktioniert das kontaktlose Bezahlen mit Apple Wallet (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Dr. Pierre Goyette

Last Updated:

Views: 5245

Rating: 5 / 5 (50 voted)

Reviews: 89% of readers found this page helpful

Author information

Name: Dr. Pierre Goyette

Birthday: 1998-01-29

Address: Apt. 611 3357 Yong Plain, West Audra, IL 70053

Phone: +5819954278378

Job: Construction Director

Hobby: Embroidery, Creative writing, Shopping, Driving, Stand-up comedy, Coffee roasting, Scrapbooking

Introduction: My name is Dr. Pierre Goyette, I am a enchanting, powerful, jolly, rich, graceful, colorful, zany person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.